» Yachten   » Beneteau   » Oceanis 31 Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung|Links|Suche

Events

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Events Kalender

« Februar - 2020 »
SMDMDFS
 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
232426272829

Beneteau Oceanis 31

Eine, in dieser Bootsgröße, selten anzutreffende Eleganz:

Mit ihrer eleganten Silhouette und dem gestreckten Decksaufbau, profitiert die Océanis 31 von den Innovationen, die für ihre größere Schwester entwickelt wurden (patentierte Niedergangstür, sehr funktionales Rettungsinselfach mit Direktzugang zum Wasser….).
Die Océanis 31 vereinigt gleichermaßen Funktionalität, Eleganz und Ästhetik in einer Bootsgröße, bei der häufig der Funktionalität der Vorrang über das Design gegeben wird.

Der Vorrang gilt den gemeinsamen Lebensbereichen:

Die Herausforderung bei der Entwicklung war, den gemeinsamen Lebensbereichen einen vorrangigen Platz einzuräumen: in der Tat kann man die Pantry als eine der schönsten in der Kategorie betrachten (zwei Edelstahlbecken in Längsrichtung, die eine großzügige Arbeitsplatte freigeben), einen sehr einladenden Salon, in dem Licht und Raum bevorzugt sind (zwei Rumpfbullaugen neben den beiden im Decksaufbau).
Die Océanis 31 wird als Zweikabinenversion mit einer Nasszelle angeboten. Eine etwas elegantere und komfortablere Exclusiv-Version, kann ebenfalls geliefert werden.

Preis ab € 62.900,- excl. MwSt

Länge 9.66 m
Breite 3.39 m
Verdrängung 4.620 kg
Motor 20 KW Diesel
Treibstofftank 130 l
Design Finot-Conq & Associés

Yacht des Jahres 2009 des EYOTY-Contests

And the Winner is …

EYOTY. Vor den Vorhang: Oceanis 31, Arcona 43, Xc 45 und Saffier 26 sind Europas Yachten des Jahres 2009

Düsseldorf, 17. Jänner 2009. Traditioneller Höhepunkt des Branchenabends von Delius Klasing war die mit großer Spannung erwartete Bekanntgabe der Siegeryachten des EYOTY-Contests. Schließlich bedeutet ein Sieg für die jeweilige Werft einen gewaltigen Reputationsschub und intensive mediale Abdeckung. Die Wahl der besten Yachten Europas wurde auch heuer durch eine Fachjury, bestehend aus den Redakteuren elf bedeutender europäischer Segelzeitschriften, darunter der Yachtrevue, durchgeführt.

Lesen Sie mehr unter Yachtrevue.at